Günter Felddünger schrieb um 13:01 das hier ::

Erneuter schwerer Unfall beim MMM 2012 in Berlin

Am 09.06.2012 gegen 12:30h ereignte sich erneut ein Unfall beim MMM 2012 in Berlin.

Als Schuldiger wurde der Fahrdienstleiter ausgemacht, der nach zuviel Kaffee die Kontrolle über die Strecke verlor.

Der Lokführer der 216 raste mit seinem Zug ungebremst in einen vor ihm auf dem Gleis stehenden Personenwagen, den er zuvor auf seiner Runde verloren hatte. Der auf dem Nebengleis passierende Heckeneilzug, gezogen von einer V200 konnte die Unfallstelle nicht problemlos passieren und fuhr ungebremst in den verunfallten Zug hinen. Da es sich bei beiden Zügen um Leerfahrten hielt kamen keine Passagiere zu schaden. Beide lokführere hatten Glück im Unglück und kamen leichtverletzt in diächst gelegene Krankenhaus. Der verantwortliche Fahrdienstleiter Sven R. wurde sofort der Polizei übergeben und einem Alkoholtest unterzogen. Dieser gab einen Wert von 0,0 Promille, was seine Aussage zum Kaffee bestätigte. Er wurde umgehend vom Dienst suspendiert und wartet nun auf seine Verurteilung.

Hier nun die Bilder vom Geschehen: